1. Runde Matheolympiade 2019

Wer genau hinsah und vor allem genau gelesen hat und dann auch noch die eine oder andere zündende Idee hatte - dem war der Erfolg nicht zu nehmen.

26 Mädchen und Jungen aus den Jahrgängen zwei bis vier nahmen in diesem Jahr an der ersten Runde der Mathematik-Olympiade teil.

Zwei Mädchen und acht Jungen aus dem zweiten Jahrgang nahmen die sechs Aufgaben aus verschiedenen Gebieten der Mathematik in Angriff. So viele Zweitklässler waren noch nie dabei. Da es für den zweiten Jahrgang offiziell noch kein Mathe-Olympiadeangebot gibt, nehmen diese mathebegabten Kinder einmal wöchentlich an der Olympiade-Vorbereitungsstunde der Drittklässler teil und müssen auch die Klausur für den Jahrgang drei bearbeiten. Die jungen Marienschülerinnen und -schüler schlugen sich sehr gut: Sechs von ihnen, darunter auch die beiden Mädchen, schafften den Sprung in Runde zwei. 

Aus dem Jahrgang drei waren sechs Kinder dabei. Es qualifizierten sich ein Mädchen und vier Jungen für die nächste Runde, die im Februar 2020 ansteht.

Ein besonderes Kunststück gelang einem besonders begabten Drittklässler. Er schrieb sowohl die Klausur für den Jahrgang drei als auch im Anschluss die Klausur für die Viertklässler - und erreichte in beiden Fällen die höchste Punktzahl!

Im Jahrgang vier nahmen zwei Mädchen und acht Jungen an der ersten Runde teil. Alle schafftenproblemlos die geforderte Punktzahl zum Weiterkommen.


©2013 Marienschule Delmenhorst | Kontakt | Impressum

Marienschule DelmenhorstMarienschule DelmenhorstMarienschule DelmenhorstMarienschule DelmenhorstMarienschule Delmenhorst