Korrespondenzzirkel Mai 2019

Sie haben ein Schuljahr lang durchgehalten und wurden am Ende mit Urkunden belohnt.
27 Mädchen und Jungen aus den Jahrgängen drei und vier stiegen zu Beginn des Schuljahres in die Vorbereitungen für die Mathematik-Olympiade ein. Dazu kamen zwei Jungen und ein Mädchen aus dem Jahrgang zwei, die aufgrund ihrer mathematischen Begabungen mit den Drittklässlern zusammenarbeiteten.
Zur Vorbereitung auf die Mathematik-Olympiade gehört in der Marienschule auch, dass den Kinder die Möglichkeit gegeben wird, Korrespondenzzirkel bearbeiten. Dies geschieht zum Teil im Unterricht, zum Teil müssen aber auch Aufgaben zuhause erledigt werden. 24 von ihnen, darunter die drei Zweitklässler hielten bis zum Schluss durch.

Insgesamt gibt es sechs Aufgabenblätter im Schuljahr, die ebenso wie die Aufgaben für die drei Runden der Mathematik-Olympiade vom Organisationsteam der Matheolympiade der Universität Göttingen zusammengestellt werden . Jedes Aufgabenblatt enthält vier Aufgaben. Während die erste sich mathematischen Grundlagen widmet, befassen sich die anderen drei mit interessanten und anspruchsvollen Aufgaben aus allen Bereichen der Mathematik.
Die Viertklässler müssen zudem ihre Ergebnisse auch noch begründen, was sich manchmal als ganz schön knifflig erweist. Ist es doch gar nicht so einfach, Ergebnisse nicht nur durch Rechenaufgaben, sondern auch durch Worte zu erklären. Mit mehr Übung klappte das im Verlauf des Schuljahres immer besser. Und so haben die Kinder fleißig Punkte gesammelt, die jeweils ans Organisationsteam übermittelt wurden.

Nun gab es aus Göttingen die verdiente Belohnung in Form von Urkunden. 

Am Ende durften sich zwei Viertklässlerinnen, darunter ein syrisches Flüchtlingsmädchen, ein Junge aus Jahrgang drei und sogar einer der Teilnehmer aus dem zweiten Jahrgang über eine herausragende Bewertungen freuen. Jeweils neunmal erreichten die Marienschülerinnen und- schüler ein "Sehr gut" und ein "gut" und fünf Kindern wurde auf der Urkunde bescheinigt, dass sie die Aufgaben mit Erfolg bearbeitet hatten.


Herzlichen Glückwunsch allen Mathefüchsen
für ihre tollen Leistungen und ihr Durchhaltevermögen.


©2013 Marienschule Delmenhorst | Kontakt | Impressum

Marienschule DelmenhorstMarienschule DelmenhorstMarienschule DelmenhorstMarienschule DelmenhorstMarienschule Delmenhorst