Der Ablauf des Brückenjahres

Gemeinsame Aktivitäten

Frau Schwieters plant mit den Erzieherinnen der Kitas Unterm Regenbogen und St. Marien zusammen verschiedene Aktionen mit Schulanfängerkindern und Schulkindern im Abstand von ca. ein bis zwei Monaten. Die Aktionen dienen der Eingewöhnung in das Schulleben (Basteln, Singen, Turnen) oder geben Auskunft über die Lernausgangslage der Schulanfänger (Stationen zu Kompetenzbereichen). Die Aktionen werden mit den jeweiligen Lehrkräften der Marienschule abgestimmt und in einem Jahreskalender eingetragen.

Austausch über Schulanfänger

Die Erstklassenlehrerinnen tauschen sich mit den Erzieherinnen der Kindergärten vor der Einschulung über die Schulanfängerkinder aus, wodurch mögliche Übergangsschwierigkeiten eingeschätzt und gemindert werden sollen. Der Austausch kann bei Bedarf nach den ersten Schulwochen erneut stattfinden, um Rückmeldung an die Kindergärten zu geben. Die Besprechungen sollten in einer persönlichen Atmosphäre stattfinden können.

Schulreifetest

Die Schulleitung der Marienschule überprüft gemeinsam mit der Lehrkraft des RIKs die Schulreife aller angemeldeten Schulanfänger zum Zeitpunkt der amtsärztlichen Untersuchung (etwa April/Mai).
(Siehe Verlauf des Einschulungsverfahrens)

Sprachförderung

Lehrkräfte der Marienschule erteilen die Sprachförderung für den Kindergarten St.Marien in den Räumen der Kita. Die Sprachförderung für den Kindergarten Die Arche wird zur Zeit in den Räumen der Marienschule ausgerichtet. Dabei soll jedes Kind eine Förderung im zeitlichen Umfang von 45 Minuten in der Woche erhalten. (siehe Sprachförderkonzept)

Gemeinsamer Elternabend

Zur Information der Eltern über die Schulfähigkeit von Kindern und die Vorbereitung auf das Schulleben wird im Herbst ein gemeinsamer Informationsabend angeboten. Dieser wird im Wechsel von einer der drei Grundschulen (Marienschule, Beethovenschule und Grundschule Deichhorst) vorbereitet und spricht alle angemeldeten Familien an.

Zusätzlich findet im Kindergarten St. Marien ein Elternabend für die Erstklasseltern dort statt. Dieser wird von den jeweiligen zukünftigen Erstklasslehrkräften gemeinsam mit der Erzieherin des Kindergartens, die für das Brückenjahr zuständig ist, geplant und durchgeführt.

Lesezeiten

Einmal im Monat lesen Schulkinder der Marienschule im Kindergarten Unterm Regenbogen in Kleingruppen aus Kurzgeschichten oder Bilderbüchern vor.

 

©2013 Marienschule Delmenhorst | Kontakt | Impressum

Marienschule DelmenhorstMarienschule DelmenhorstMarienschule DelmenhorstMarienschule DelmenhorstMarienschule Delmenhorst